h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

Wirkt Strahlung auf uns? Nicht zu sehen und doch bedrohlich

Info ‚Ćā, Sonntag, 23. Mšrz 2014, 16:05 (vor 1157 Tagen) @ Info
bearbeitet von Info, Sonntag, 23. Mšrz 2014, 16:09

Nebenwirkungen von Mobilfunk, WLAN
HAARP, Radar, Hochspannung, Kunstlicht auf unsere Gesundheit.


Kongress mit Dr. med. Dietrich Klinghardt
und internationalen Fachreferenten
23. -¬≠‚Äź 25. Mai 2014
Ort: Großer Kursaal im Kurhaus Bad Krozingen
Kurhausstraße 1, 79189 Bad Krozingen

3-¬≠‚Äźt√§giger Kongress
Freitag 14:00 - 20:00 Uhr, Samstag/Sonntag 9:30 - 17:00
Teilnahmegeb√ľhr: 3 Tage 130,- Euro Einzeltage je 50 Euro
Veranstalter: INK - Institut f√ľr Neurobiologie nach Dr. Klinghardt, Glottertal
Anmeldung: seminar@ink.ag , Tel.: 07684-908836-0

Wir empfangen unvorstellbar viele Informationen, Wichtiges und Unwichtiges in bunten Bildern auf den Bildschirmen unserer Handys, Smartphones und I-¬≠Pads. Sie erreichen uns auf unsichtbaren Wegen fast schon √ľberall, wo wir uns aufhalten. Ein Schritt zur√ľck hinter diesen Komfort ist nicht vorstellbar.

Aber hat die schillernde Medaille moderner Kommunikationstechniken nicht auch eine Kehrseite? Mit welcher M√ľnze bezahlen wir diese Segnungen? Und wollen wir das wirklich wissen?

Besorgte Mediziner, Physiker, Chemiker und andere fragen: Wo liegen die Ursachen f√ľr die vielen "modernen Erkrankungen, wie es sie vor wenigen Jahren in dieser H√§ufung noch nicht gab.
Burnout, chronische M√ľdigkeit, Depressionen, Schlafst√∂rungen, √ľberaktive Kinder, vermindertes Kurzeitged√§chtnis bis hin zu einer erschreckenden Zunahme an schweren Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson und Krebs. Die Medien fragen nicht danach. Die Gesundheitspolitik gibt sich
ahnungslos - verschlie√üt den Blick f√ľr m√∂gliche Zusammenh√§nge zwischen Strahlung und Krankheiten.

Dass es diese Zusammenhänge gibt, belegen viele seriöse Forschungsberichte.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, als in Zeitungen zu lesen und im Fernsehen zu erfahren ist - zum Beispiel √ľber Schutzm√∂glichkeiten und angemessene therapeutische Wege - sind Sie herzlich eingeladen!

Das detaillierte Programm wird in K√ľrze bekanntgegeben
www.ink.ag


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum