h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

ElektrosmogReport - elektromagnetische Felder Dezember 2016

Info ⌂, Donnerstag, 01. Dezember 2016, 10:39 (vor 381 Tagen)

www.strahlentelex.de

Wirkung niederfrequenter Felder:
Magnetfelder beeinflussen die HPA-Stress-Achse

Zur Klärung, ob niederfrequente Felder auf das Immunsystem einwirken, wurden Mäuse kurz- und langzeitig Feldern zwischen 20 und 5000 Hz bei 10 µT ausgesetzt. Im Blut wurden Leukozytenzahl und -zusammensetzung sowie die Hormonkonzentrationen von ACTH bestimmt. Nach den Ergebnissen verändern niederfrequente Magnetfelder die Stresshormon-Ausschüttung und die Immunreaktionen über die HPA-Achse. (S. de Kleijn et al. 2016)
-------------------------

Wirkung elektrostatischer Felder:
Elektrostatische Felder beeinflussen Blutparameter

Elektrostatische Felder, wie sie in der Atmosphäre vorkommen können, bewirken im Blut von Ratten in vivo und in vitro signifikante Veränderungen. Zellzahl, -form und -größe sowie DNA-Strangbrüche treten direkt nach Ende der Befeldung auf, sind aber zwei Wochen später zum großen Teil behoben. (H. Harutyunyan et al. 2016)
----------------------------

Hochfrequenz im Kindergarten:
Feldbelastungen von Kindern und Personal in Kindergärten

In Melbourne, Australien, wurden in Kindergärten die Feldstärken von Mikrowellen bestimmt, um die Belastung der Kinder und des Personals feststellen zu können. Die Messungen umfassten 16 Frequenzbänder im Frequenzbereich von 88 MHz bis 5,8 GHz. Die höchsten Feldquellen waren durch Mobilfunkfrequenzen (900, 1800 und 2100 MHz) bedingt, Wi-Fi hatte geringe Felder. (C. R. Bhatt et al. 2016)
-----------------------------

Gesundheitsgefahren durch EMF:
Risiko Elektrosmog – steigt in den Medien die Resonanz?

Der zweite Teil der Dokumentation von Prof. Adlkofer zur angeblichen Fälschung der REFLEX-Studie an der Medizinischen Universität Wien (MUW) erschien am 08.11.2016. Darin bekräftigt Prof. Adlkofer noch einmal das offensichtlich gute Verhältnis der MUW zur Mobilfunkindustrie, was wohl die Fälschungsvorwürfe befördert hat. Die Dokumentation hat vielleicht jetzt Früchte getragen, denn zumindest im Internet nehmen sich kritische Journalisten der Sache an, z. B. auf den „Nachdenkseiten“ und mit den Filmen „Thank You for Calling“ und „Das Strahlungskartell“. Schwindet die Oberhoheit der Industrie über die Meinungsführerschaft?
-----------------------------

Kurzmeldung:

· Kompetenzinitiative, Newsletter November 2016

· EMG zur Diagnose von Elektrosensitivität

· Mobiltelefone und Spermienqualität
____________________________________________________________________________________
Die vollständigen Meldungen finden Sie in der aktuellen Ausgabe. Bitte bestellen Sie ein kostenloses Probeexemplar
====================================================================================
Die aktuelle Ausgabe fĂĽr den Monat Dezember 2016 hat 24 Seiten.

Die nächste Ausgabe folgt am Donnerstag, 5. Januar 2017.

http://www.strahlentelex.de/aktuell.htm


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum