h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

brennpunkt: Mobilfunk-Grenzwerte scheinwissenschaftlich ....

Info Ôîé, Freitag, 10. Februar 2017, 11:14 (vor 108 Tagen) @ Info

diagnose:funk

brennpunkt: Mobilfunk-Grenzwerte scheinwissenschaftlich legitimiert

Studie zeigt Manipulationen auf Kosten des B├╝rgers

"Keine Gefahr, die Grenzwerte sch├╝tzen, das wird durch die Studienlage best├Ątigt!" Mit diesem Argument wird die Kritik an der Mobilfunkpolitik abgewiesen. Doch die Grenzwerte sch├╝tzen nicht, die Gutachten sind manipuliert. Die Studie von Sarah J. Starkey zeigt am Beispiel des AGNIR-Berichtes (Advisory Group On Non-ionising Radiation, Gro├čbritannien), mit welchen Methoden eine Rechtfertigung zusammengezimmert wird.

┬╗ Weiterlesen auf unserer Webseite

Artikel

Mobilfunkbetreiber Orange r├Ąt zur Strahlungsminimierung

Studienlage macht Vorsorgema├čnahmen notwendig

Die ├ľsterreichische ├ärztekammer (├ľ├äK) gibt seit Jahren aufgrund der Einsch├Ątzung, dass die Mobilfunknutzung gesundheitsgef├Ąhrdend ist, ihre '10 Handyregeln' heraus. Der ├Âsterreichischen Mobilfunkindustrie gef├Ąllt dies offensichtlich nicht und sie kontert daher mit entsprechenden Ver├Âffentlichungen wie: "Schon wieder sinnlose "Warnungen" der ├ärztekammer" (Pressemeldung der FMK vom 17.02.2016 - siehe Downloads). Man darf nun gespannt sein, wie die FMK auf die 10 Nutzungsempfehlungen des internationalen Mobilfunkbetreibers Orange reagieren wird.

┬╗ weiterlesen auf unserer Website


Der Weg in die digitale Diktatur

Das Smartphone - mein Personal BigBrother

"Wer sich heutzutage nicht sozial ausgegrenzt f├╝hlen m├Âchte, nutzt Smartphone, Tablet oder "smarte Armbanduhr", ist vernetzt auf Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn oder WhatsApp, postet, twittert, chattet, teilt Fotos oder 'whatsappt'. Wer nimmt sich da schon Zeit, AGBs zu lesen oder seine Daten zu sch├╝tzen!? Kaum einer. Das k├Ânnte fatale Folgen haben", so die Einleitung eines ganzseitigen Artikels in der Waiblinger Zeitung. Der Journalist Nils Graefe analysiert darin das Ausma├č der ├ťberwachung durch digitale Medien und berichtet ├╝ber den Vortrag (siehe Download), den diagnose:funk Vorstandsmitglied Peter Hensinger an der VHS Schorndorf gehalten hat.

┬╗ weiterlesen auf unserer Website


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum