h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

Arte-Doku : „Die WHO - Im Griff der Lobbyisten?“

Info ⌂, Montag, 03. April 2017, 17:46 (vor 83 Tagen) @ Eva Weber

03.04.2017
www.noz.de

TV-Programm am Dienstag

Sehenswerte Arte-Doku : „Die WHO - Im Griff der Lobbyisten?“

Osnabrück. Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April zeigt Arte im Rahmen einer Themenreihe die sehenswerte Dokumentation „Die WHO – Im Griff der Lobbyisten?“, in der die Frage nach der Unabhängigkeit der Weltgesundheitsorganisation aufgeworfen wird.

Fast möchte man gelangweilt abwinken, wenn wieder einmal die Pharmalobby als Akteur undemokratischer und korrupter Machenschaften angeprangert wird, so sehr ist das Szenario schon zum Klischee geworden. In der sehenswerten Dokumentation „Die WHO – Im Griff der Lobbyisten?“ allerdings wirkt die Pharmaindustrie neben der Internationalen Atomenergie-Organisation fast harmlos. Anhand zahlreicher Beispiele, von denen jedes für sich das Zeug zum handfesten Skandal hätte, zeigen Jutta Pinzler und Tatjana Mischke, wie stark der Einfluss zahlungskräftiger Interessengruppen, aber auch einzelner Mitgliedsstaaten angesichts der chronischen Unterfinanzierung der WHO geworden ist.

Wachsender Einfluss privater Spender
Mehr:
http://www.noz.de/deutschland-welt/medien/artikel/874916/sehenswerte-arte-doku-die-who-...


Die WHO - Im Griff der Lobbyisten?

Sendetermine:
Dienstag, 4. April um 20.15 Uhr
Mich erinnern
Livestream: ja
Online vom 4. April bis zum 3. Juli 2017

Kaum eine Organisation auf der Welt hat eine wichtigere Aufgabe als die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie soll sich um die Gesundheit der Menschen kümmern und sie vor Krankheit schützen. Kritiker werfen der WHO jedoch vor, oft zugunsten der Wirtschaft und weniger zum Wohl der Menschheit zu handeln. Ist die Kritik berechtigt?
http://www.arte.tv/guide/de/061650-000-A/die-who-im-griff-der-lobbyisten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum