h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

Dorothee Bär und die Digitalisierung

Eva Weber, Sonntag, 01. April 2018, 11:14 (vor 24 Tagen)
bearbeitet von Eva Weber, Sonntag, 01. April 2018, 11:32

"Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht, dass es bald Gratis-WLAN in den Bundesbehörden geben wird. "Wir wollen das demnächst in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden anbieten", sagte Bär laut der "Bild am Sonntag" (BamS). "Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im Restaurant. Als Kind habe ich früher auf einer Berghütte als erstes nach Limo und Pommes gefragt, die Kinder heute fragen zuerst nach WLAN."
fett von mir.

"Wir wollen auch Digital-Weltmeister werden! Da werden jetzt wieder viele spotten, aber ich habe das Bedenkenträgertum satt. Wenn ich nicht das Ziel habe, Erster zu werden, brauche ich gar nicht anzutreten."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/csu-staatsministerin-dorothee-baer-verspricht...

Sie hat das Bedenkenträgertum satt! Wenn sie nicht das Ziel hätte, Erster zu werden, brauche sie gar nicht anzutreten. Also dann los! Was immer auch kommen mag an Bedenken!

Vielleicht sollte Frau Dorothee Bär, aufgrund ihrer fanatischen Einstellung zu Funk und ihren Erfahrungen auf Berghütten, darauf hinwirken, dass zukünftig das erste Wort der Kinder nicht mehr "Mama" ist, sondern "WLAN"!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum