h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

Immer aggressivere Menschen

Eva Weber, Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:17 (vor 97 Tagen)
bearbeitet von Eva Weber, Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:31

Je mehr Mobilfunk umso unberechenbarer, ja aggressiver die Menschen. In meinen Augen kann man diesen "Fortschritt durch Digitalisierung" nicht mehr als normales, eben in der Bevölkerung vorkommendes Verhalten, abtun.

Jugendliche pöbeln Autofahrer an und gehen auf Polizisten los.

https://www.tz.de/muenchen/stadt/untergiesing-harlaching-ort43350/jugendliche-poebeln-a...

Fast jeden Tag kann man so etwas lesen. Die Rimbach-Studie hat ergeben, dass sich unter Mobilfunk die Neurotransmitter verändern. Wieder eine Studie mehr, die als nicht brauchbar beiseite geschoben wird!

http://www.mobilfunkstudien.de/assets/umg_buchner-eger_rimbach-studie.pdf

Jede Studie, die auch nur in die Nähe bedenkenswerter Ergebnisse führt, wird abgetan, allenfalls müssen neue Studien gemacht werden - wesentlich ein weiterer jahrelanger Zeitgewinn um weitere Verstrahlung unseres Lebensraumes durchzuführen.

Es ist bedauerlich, dass anscheinend Verantwortliche - außer weiter geförderter Funkaufrüstung, nunmehr noch WLAN überall - offensichtlich immer unmenschlicheres Verhalten in der Bevölkerung überhaupt nicht wahrnehmen. Es sollte endlich ein Umdenken stattfinden! Für die Älteren, die unter dieser Technik massiv leiden und jeglicher Lebensqualität beraubt sind, gibt es sowieso keine Chance mehr. Es sollte aber zumindest zu denken geben, dass schon Kinder und Jugendliche erbarmungslos dieser Technik ausgeliefert werden und dass sie erst am Anfang ihres Lebens stehen.

Das einzige Heil jetzt und in der Zukunft scheint in der Digitalisierung zu liegen!

powered by my little forum