h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Allgemeines-Informations/Diskussions-Forum

Zuhörer wollen weiter gegen Tetrafunk kämpfen

Hesse, Samstag, 18. November 2017, 13:15 (vor 25 Tagen)

Quelle:
Augsburger Allgemeine
15.11.2017

Zuhörer wollen weiter gegen Tetrafunk kämpfen

Auszug:

Über 200 Menschen kommen in die TSV-Sporthalle. Die meisten sind wegen der Debatte um den geplanten Tetrafunkmast da. Redner fordern Rehlinger zu Solidarität auf. […]

…Über 200 Besucher kamen am Montagabend zur Bürgerversammlung in Rehling. Bürgermeister Alfred Rappel hatte diese auf Antrag der Bürgerinitiative gegen den geplanten Tetrafunkmast in Rehling von der Schulturnhalle in die TSV-Sporthalle in Oberach verlegt. Hintergrund war die zu erwartende Diskussion über den Funkmast. Der Großteil der Zuhörer war vor allem deshalb gekommen.

…Die „Bürgerinitiative Rehling Tetrafunk“ hatte zuvor in Hauswurfsendungen die Menschen aufgerufen, durch ihre Anwesenheit ihr „Nein“ zu dem Funkmast deutlich zu machen. Trotz des brisanten Themas blieben die Wortmeldungen sachlich. Die Redner machten vor allem deutlich, dass sie sich um ihre Familien und um die Bürger sorgen, sollte der Funkmast unweit der Wohnhäuser entstehen. Er soll die Kommunikation unter Einrichtungen wie Polizei, Feuerwehr, Rotem Kreuz und Technischem Hilfswerk verbessern.

…Viele Zuhörer brachten ihre Argumente gegen den Mast zum Ausdruck.

…Alle Redner forderten den Gemeinderat eindringlich dazu auf, alle Kräfte zu bündeln, um die gemeinsame Heimat am Lechrain zu erhalten.

…Thomas Lachenmayr sagte am Schluss: „Wir verlassen uns jetzt voll auf unseren Bürgermeister und den Gemeinderat.“ Rappel sagte: „Euer Hauptanliegen, diesen Mast zu verhindern, ist bei uns allen angekommen.“ Der Gemeinderat hatte sich bereits im März geschlossen gegen den Mast ausgesprochen. […]

Weiter...

powered by my little forum