h.e.s.e. project
International Network
Home · Kontakt

 EMF-Informations-Forum

Junge Forscher sahnten bei „Jugend forscht“ ab

Gast, Freitag, 22. März 2013, 10:33 (vor 2008 Tagen)

www.derwesten.de

Marion und Evelin Linder gewannen mit ihrem Projekt „Die mutagene Wirkung von Handystrahlung“ den 3. Platz im Fachbereich Biologie. Die beiden Schülerinnen untersuchten, ob die umstrittenen Handystrahlen wirklich gefährlich sind. Ihre Resultate sind nicht beruhigend: Bei ihren mikrobiologischen Forschungen am „Haustier der Genetiker“, dem Darmbakterium Escherichia coli, entdeckten sie tatsächlich Hinweise auf eine erhöhte Mutationsrate.

Damit scheinen weitere Forschungen nötig zu sein, um festzustellen, ob die Handys vielleicht das Krebsrisiko erhöhen. Motiviert durch ihr erfolgreiches Abschneiden wollen die Zwillinge ihr Projekt trotz des nahenden Abiturs über ihre Schulzeit hinaus am GymSL fortsetzen.
Weiterlesen


gesamter Thread:

 

powered by my little forum